1050 Weihnachtspakete in Rekordzeit

Dank eines überaus motivierten Teams und einem tollen Zusammenspiel waren die 1050 Pakete in weniger als zwei Stunden gepackt. Genial!

Hier gibt es den Film dazu – einfach anklicken!
Ein herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren. Es hat Spaß gemacht.

Nachfolgend ein paar Bilder von Axel und Dieter und ein Video von Stefan Fuchs. Weitere Bilder gibt es im Projektreport, den wir in ein paar Tagen hier einstellen werden.

Die WZO berichtete am 1.12. 2021 (Emmendinger Tor):

 

Bereits Vergangenheit:

Wir packen dieses Jahr 1050 Pakete für die Tafelläden der Region

Nach einer Tour durch die bisher belieferten Tafelläden entschloss sich der Vorstand, wegen des gestiegenen Bedarfs den Tafelläden nicht wie bisher „nur“ 900, sondern die Rekordmenge von 1050 Paketen zur Verfügung zu stellen.

Natürlich haben wir im Vorstand genau überlegt, ob wir (uns) das leisten können. Immerhin investieren wir für die Aktion die von uns noch nie für eine Paketaktion ausgegebene Summe von über 10.000€. Das Gewicht der Lebensmittel, die in die Pakete kommen, beträgt rund 9.500kg.
9,5 Tonnen Lebensmittel wollen bewegt sein. Die Pakete haben ein Volumen von 17,5m³, das wäre ein Würfel mit einer Kantenlänge von 2,6m!
Wir drehen mal wieder „ein großes Rad“.

Wir dürfen wieder in die Eichmattenhalle in Reute.
BM Schlegel hat sie uns nicht nur spontan zugesagt, sondern sich auch gefreut, dass eine „solch tolle Aktion“ wieder in Reute stattfindet. Danke!

Wir haben uns für die 2G-Regel (genesen der geimpft) entschieden.
Es gibt uns die maximal mögliche Sicherheit. Leider wurde die Hoffnung, so ohne Maske arbeiten zu können, durch die aktuelle Coronalage enttäuscht. Ein Nachweis ist erforderlich.

Die leeren Kartons werden wieder fachmännisch vom Team der BAREG entsorgt, danke dafür und die kostenlose Bereitstellung des Containers.

Die WZO berichtet am 27.10. im Emmendinger Tor:
Zum Lesen bitte auf den jeweiligen Artikel klicken!

WZO Elztäler Wochenbericht 11. November

Badische Zeitung Emmendingen-Kaiserstuhl 15.11.2021

Wie immer, freuen wir uns über Spenden, die mithelfen, dass wir auch nach der Paketaktion im neuen Jahr weiter „Hilfe machen“ können.

Alle Spenden kommen zu 100% bei den Tafelläden an – das garantieren wir.

Spendenkonto: 
Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau
IBAN:  DE03 6805 0101 0013 2479 60
BIC :     FRSPDE66XXX

Wir sind als gemeinnützig anerkannt.
Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen.