Vandalismus im Herbolzheimer Tafelladen

Wütend, aber auch trotzig, nehmen wir zur Kenntnis, dass „unser“ Herbolzheimer Tafelladen von noch unbekannten Tätern verwüstet wurde. Knappe und dringend benötigte Lebensmittel wurden vernichtet, Schäden am Gebäude verursacht, die wertvolle ehrenamtliche Arbeit der Menschen dort respektlos mit Füßen getreten. 

Darüber hinaus haben die Täter nicht nur dem Tafelladen als Einrichtung geschadet, sondern Leid über die Menschen gebracht, die auf diese Institution angewiesen sind. Sie schaden den Menschen, die nicht genug Geld haben, um für sich und ihre Familien die üblichen und für uns alle selbstverständlichen Grundnahrungsmittel im Supermarkt zu kaufen.

Wir verurteilen diese abscheuliche Tat. Und wir antworten mit Solidarität.

Solidarität mit dem Tafelverein und mit den Menschen, die im Tafelladen ehrenamtlich arbeiten. Und erst recht mit den Kunden des Tafelladens. Mit den Familien und Alleinstehenden, die auf den Tafelladen angewiesen sind und gerade jetzt vor Weihnachten von einer Versorgungslücke bedroht sind.

Wir werden mithelfen, möglichst schnell die Regale wieder zu füllen, sobald der Verkauf weitergehen kann. Dafür stellen wir Mittel bereit und hoffen, dass uns möglichst viele Menschen dabei unterstützen.

Spenden: IBAN DE03 6805 0101 0013 2479 60, Kennwort „Herbolzheim“

Wir packen 1500 Pakete für die Tafeln

„Breaking News“

52 Helfer*innen übertreffen alle bisherigen Rekorde … das „weltbeste“ Team packt 1.500 Pakete … nur 1:55 h Packzeit … alle 4,6 Sekunden läuft ein fertiges Paket vom Packtisch … Paketwert bei 13,64 € … Gesamtwert 20.500 € … dazu weitere Lebensmittelbeistellungen … 21.000 Stück verpackte Lebensmittel … bewegtes  Gesamtgewicht 12 t … 9.000 Pakete in 10 Jahren gepackt …

Danke an Euch alle –  Ihr wart phänomenal!

Und ein ganz herzliches Danke an alle, die mit ihren Spenden diese Megaaktion erst möglich machten! 

Weitere Infos, einen Film und den Projektreport finden Sie hier in den nächsten Tagen. Einfach immer wieder reinschauen.


Am 1. Advent packen wir 1.500 Pakete für die Tafelläden der Region zwischen Müllheim und Herbolzheim.

UPDATE:
Unser Team ist vollständig!
Wir freuen uns, dass uns so viele Menschen unterstützen werden.
So können sich alle Mitmacher auf ein recht entspanntes Arbeiten freuen.

Nach 1050 Paketen im vergangenen Jahr legen wir nochmals richtig nach – die Kunden der Tafelläden dürfen sich auf 1.500 Pakete im Wert von 18.400 € freuen. Dazu werden wir weitere Lebensmittel im Wert von 3.500 € zur Verfügung stellen.

Viele Menschen und Unternehmen haben uns bereits unterstützt oder verbindliche Zusagen für ihre Unterstützung gegeben.
Nur so ist diese größte Hilfsaktion in der Vereinsgeschichte realisierbar geworden.
Dafür danken wir allen Unterstützern sehr.

Fertig ist die Bedruckung der neuen Hilfemachermützen, die uns
„BF Textil & Werbetechnik“ für unsere Aktion kostenlos zur Verfügung stellt. Dazu gibt es Warnwesten für aktive Hilfemacher von
„Fahnen und Werbetechnik Staeb GmbH“
.
Wir danken Bernd Fehrenbach für sein tolles Geschenk an die Helfer*innen.

Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Bernd Fehrenbach, Karl-Heinrich Jung, Jochen Ilg und Dieter Nagel bei der Übergabe.

 

Eine Gruppe Mitarbeiter*innen des Therapiezentrums Klöckner in Waldkirch baut am Sonntagvormittag unsere Packstraße auf – einschließlich der „Erstversorgung“ mit Kartons und Lebensmittel. Wir freuen uns über diese tatkräftige Hilfe und auf das aktive Team!

 

Die leeren Kartons werden wieder fachmännisch vom Team der BAREG entsorgt, danke dafür und die kostenlose Bereitstellung des Containers.

 

Wir danken Bürgermeister Michael Schlegel und der Gemeinde für die Überlassung der Halle. Ohne geeignete Räumlichkeiten könnten wir eine solche Aktion nicht realisieren.

Alle aktuellen Infos weiterhin auf dieser Seite – Eventuelle Fragen senden Sie uns einfach per Mail.

Leider kann man nie genug „Hilfe machen“. Deshalb bitten wir auch weiterhin um Ihre Unterstützung. Vielen Dank!

Spendenkonto: 
Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau
IBAN:  DE03 6805 0101 0013 2479 60
BIC :     FRSPDE66XXX
Stichwort „Weihnachten“

Verteiler für Flyer gesucht

Sie finden unsere Aktionen gut, haben aber wenig Zeit oder können kein Geld spenden? Dann helfen Sie uns doch einfach, indem Sie in Ihrem Umfeld (Wochenmarkt, Fußgängerzone, Adventsmarkt … ) ein par unserer Flyer verteilen. Einfach per Mail geplanten Ort, Versandadresse und gewünschte Anzahl angeben. Danke fürs „Hilfemachen“!

Tafel in Herbolzheim freut sich über Einkauf

Immer mehr Menschen kaufen in den Tafelläden ein, die Waren werden knapper, die Regale leerer. An allen Ecken und Enden fehlt Ware.

So haben wir diese Woche wieder eingekauft – 1.100 € – und trotzdem nur ein  „Tropfen auf den heißen Stein“ – aber auch er hilft dort wieder etwas weiter.
Auf dem Bild sind Eva Christoph, die den Tafelladen in Herbolzheim mit seinen Außenstellen leitet, mit den Hilfemachervorständen Karl-Heinrich Jung (r.) und Dieter Nagel.

Lebensmittel im Wert von 2.250€ gekauft

Die Tafelläden Emmendingen, Waldkirch und Müllheim standen im Focus unseres letzten Einkaufs – sie lieferten die Bedarfsliste und wir kauften gemeinsam mit den VertreterInnen der Tafeln ein.
Man sieht – helfen macht Freude.

Das Einkaufsteam

Von links: Karl-Heinrich Jung und Dieter Nagel mit Oliver Buskaglia, dem Fahrer des Tafelladens Müllheim – auch dort ist das Angebot zwischenzeitlich sehr knapp geworden..

Bereits einen Tag später berichtete die Badische Zeitung und die WZO im „Emmendinger Tor“ darüber. Danke!

BZ:

WZO:

Die nächsten Einkäufe für Emmendingen und Waldkirch werden Anfang Oktober notwendig – wir bitten Sie um Ihre Unterstützung!

Hilfemacher sind „Verein des Monats“

Für uns völlig überraschend würdigte die Badische Zeitung, Redaktion Emmendingen, unsere Arbeit für die Tafelläden mit der Auszeichnung

Natürlich freuen wir uns und sind auch „etwas“ stolz. Wir danken allen, die uns mit ihrer Unterstützung, durch Spenden und durch Informationen über uns zu einer wirksamen Hilfe für die Tafelläden gemacht haben.
Auch sie können stolz sein – auf ihr soziales Engagement, auf ihre Großzügigkeit, auf ihre Mitarbeit. Danke!

Sonderseite aus der Badischen Zeitung am 6.August 2022 (zum Vergrößern Bild anklicken):

Tafeln erhalten Lebensmittel für 2.500€

Nudeln aus Buchholz und zwei Einkaufswagen für die Tafel Herbolzheim (links Eva Christoph, Ladenleitung, rechts Matthias Schätzle, Nudelmacher)

Unten: Die Tafeln Emmendingen und Waldkirch freuen sich über vier voll gepackte Einkaufswagen.

Einen ausführlicheren Bericht gab es am 29. Juni in der WZO / Emmendinger Tor:

Die Badische Zeitung am Folgetag:

Auch Radio Regenbogen interessierte sich für „unsere“ Tafelläden:
Hier der Link zum Artikel.